Trends/Messen

von Matthias Kurreck Fotos Screenshot DEESK / Eva Jünger

Smart Solutions: neue Lösungen bei der Arbeitsplatzgestaltung

Smart Solutions für Arbeitsplätze sind Lösungen, die Einfachheit, Multifunktionalität und intelligente Vernetzungen bedeuten. Was der Stand ist, was das überhaupt für Lösungen sind, berichtet VARIO-Geschäftsführer Matthias Kurreck.

Bei der Entwicklung von Smart Solutions für Büro-Arbeitsplätze tut sich gerade sehr viel. Grundsätzlich geht es um clevere Lösungen, die einem Tisch, Möbel oder Gegenstand einen Zusatznutzen geben, sie mit besonderen Fähigkeiten ausstatten und miteinander verknüpfen. Man denkt natürlich schnell an digitale Features, meist ist das auch so, muss es aber nicht.

 

An unserem Stand auf der Paperworld 2020 haben wir jüngst das Tischbuchungstool DEESK vorgestellt. Via App lassen sich Tische buchen und geplant ist auch, die Tische so zu programmieren, dass individuelle Einstellungen wie Tischhöhe, Arbeitsposition oder Beleuchtung gespeichert werden. Darauf laufen die Entwicklungen gerade hinaus. Der Tisch wird zur Schaltzentrale, das kann bis zur Klimatisierung, Raum-Temperatur oder Licht gehen. Wenn die Systeme miteinander kommunizieren oder mit der Haustechnik verbunden werden, was technisch mittlerweile sehr einfach ist, entsteht eine Interaktion.

 

Das Buchungssystem kann in der Hinsicht eine ganze Menge. Im Grund wird ein Raum oder eine ganze Büroetage digitalisiert. Die App gewährt Einblick, welche Arbeitsplätze gerade frei sind und welche besetzt. Die Raum- und Tischvergabe ist steuerbar, alles ist reservierbar. Ideal ist das für Open Spaces mit shared Desks, die täglich wechselnd besetzt sind. Oder für die Vergabe von einzelne Blöcken, Konferenzräumen oder Lounges, die agil genutzt werden.

Am Ende des Tages kann man auch verschiedene Auswertungen fahren. Habe ich eventuell zuviele Büro-Arbeitsplätze und einen Mangel an Konferenzmöglichkeiten oder habe ich zuviele Konferenzplätze, die selten genutzt werden, und stattdessen ein Unter-Angebot an verfügbaren Arbeitsplätzen? Das gibt den Facility-Managern und denjenigen, die für die Flächen-Verwaltung verantwortlich sind, schon die Möglichkeit, besser zu steuern und Flexibilität reinzubringen.

 

Auch bei Arbeitsplatzleuchten herrscht übrigens viel Bewegung. Wir haben jüngst unsere Tische mit einer Leuchte von Byok gezeigt (mehr hier zur LEUCHTZEIT), die in einem Leuchtkopf zwei LED-Bänder hat. Die Leuchte wird über den Doppelarbeitsplatz montiert, und die beiden Leuchtbänder passen sich der Höhe beim Sitzen oder Arbeiten im Stehen an. Fährt der Tisch hoch, verdunkelt sich das Licht. Fährt man den Tisch runter, wird es heller. Eigentlich ein ganz einfaches Tool, und ein sinnvoller Gewinn: die Leuchte übernimmt es für einen, die Lichtstärke optimal zu regulieren. Solch sinnvoller Zusatznutzen zeichnet gute smarte Lösungen aus.

 

MATTHIAS KURRECK, Jahrgang 1963, gehört seit 2003 zu VARIO. Seit 2014 ist er geschäftsführender Gesellschafter.

Mehr über DEESK im Video von Oelschläger Metalltechnik GmbH auf Youtube.

phone
mail

Newsletter-Anmeldung

Sie wollen Neues und Wissenswertes von und über VARIO erfahren? Dann melden Sie sich hier zum Newsletter an, wir informieren Sie gerne.

Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies ist leider notwendig, um Sie vor Spam zu schützen.

Wenn Sie sich vom Newsletter abmelden möchten, klicken Sie hier.