Die Preisträger des VARIO Design Competition 2020


 

VARIO DESIGN COMPETITION 2018

VARIO DESIGN COMPETITION 2019

VARIO DESIGN COMPETITION 2020

 

Die Jury hat entschieden!

 

Der 2020 zum dritten Mal ausgeschriebene Wettbewerb richtete sich an Studentinnen, Studenten und Alumnis der Fachbereiche Architektur und Innenarchitektur. VARIO bietet mit diesem alljährlich ausgerichteten Wettbewerb einen Beitrag zur Förderung des Nachwuchses und junger Talente.

 

Der Wettbewerb mit Preisverleihung und Ausstellung der Prototypen bzw. Modelle will dabei dem Nachwuchs neben Preisgeld und Umsetzung des Entwurfes auch ein öffentliches Forum schaffen, um Netzwerke in die Branche zu knüpfen. Möglicherweise führt – wie 2018 mit dem 2. Preis geschehen – die Wettbewerbsteilnahme zur Übernahme in die Serie bei VARIO. In diesem Jahr mussten wir leider auf eine Präsenzpreisverleihung verzichten. Die Prototypen der Siegerentwürfe werden jedoch für einen längeren Zeitraum in unserem Showroom in Frankfurt am Main ausgestellt.

 

Thema

Thema des ersten VARIO Designwettbewerbs im Jahr 2018 war, Ideen rund um das bestehende Möbelsystem „M1“ zu entwickeln, beim zweiten Wettbewerb im darauffolgenden Jahr stand das Material der Holzwerkstoffplatten im Vordergrund. 2020 sollten Orte und Produkte gestaltet werden, die in Innenräumen und an Treffpunkten den gegenseitigen Austausch beflügeln – Orte die ein produktives kreatives und gemeinsames Arbeiten fördern. Hier zu sehen sind die Gewinner:innen des diesjährigen Wettbewerbs.

 

 

Preisverleihung

Am 12. November 2020 fand die Preisverleihung des VARIO DESIGN COMPETITION via Video-Meeting statt. Wir gratulieren den Preisträgern!

 

Die Preisträger und alle Einreichungen finden Sie hier:


1. Preis: WALL TABLE FURNITURE

Wir gratulieren Leo Dammer und Emil Fohrer sehr herzlich zum 1. Preis!

WTF ist die Trennwand, die zum Stehtisch wird. Im klassischen Großraumbüro oder im Open Space Office – WTF ist konzipiert als Raumbildner für Schreibtischreihungen oder für die Mittelzone. WTF kann öffnen oder abschotten und schafft mit einem simplen Prinzip Raumgliederung und Raumvariabilität. Ein überraschend trennendes und zugleich verbindendes Wand-Tisch-Möbel.

Der Prototyp des Entwurfs wurde in der VARIO-Musterwerkstatt.

Preisgeld: 2.000 €


2. Preis: MONS

Herzliche Glückwünsche für Mario Schache zum 2. Preis!

MONS bietet ohne viel Umbau und durch verschiedene Polsterungen und Höhen der Sitz- und Nutzflächen flexiblen Sitzkomfort. Ein vielseitiges Sitz-Steh-Lehn-Element für ungewöhnliche Bürolandschaften.

Der Prototyp des Entwurfs wurde in der VARIO-Musterwerkstatt umgesetzt.

Preisgeld 1.500 €


3. Preis: EIN TAG - EIN WÜRFEL

Gratulation zum 3. Preis an Haniye Sadat Hashemi Mehne!

EIN TAG - EIN WÜRFEL verdichtet die Nutzungen und Funktionen eines gesamten Bürotags in einen kompakten Quader. Eine hochkomprimierte 24-Stunden-Insel für den All-Inclusive-Bürotag.

Der Prototyp des Entwurfs wurde in der VARIO-Musterwerkstatt umgesetzt.

Preisgeld 1.000 €


Anerkennung: SADDLE UP

Wir gratulieren Milena Brüggemann zu ihrem metaphorischen Entwurf!

 

Allein, zu zweit oder in einer größeren Gruppe – SADDLE UP macht agiles Arbeiten in unterschiedlichen Konstellationen möglich. Ein sportlich ambitioniertes Motivationsmöbel für den täglichen Ritt durch's Büro.

Preisgeld 500 €


Anerkennung: FLIP

Verena Lütkemeiers Beitrag wurde ebenfalls mit einer Anerkennung gewürdigt. Glückwunsch!

 

FLIP ist einfach und selbsterklärend, der Screen kann beschrieben werden oder als Abschirmung genutzt werden. Eine flexible Meeting-Ideen-Präsentations-Sitz-Wand.  

Preisgeld 500 €


Sonderpreis der Jury: PERFECT SILHOUETTE

Die Jury beglückwünscht Maren Englisch zum Sonderpreis...

 

...der spontan vergeben wurde, da PERFECT SILHOUETTE eine hochaktuelle und pragmatische Antwort auf die aktuelle Covid-19-Situation und die Problematik des Videokonferierens gibt! Eine Lösung für professionelles Arbeiten an den unterschiedlichsten Orten: ob im Park, im Homeoffice oder in der Bahn - der faltbare grüne Screen lässt alles Störende in den Hintergrund treten.  


Public Voting Preis: CO-WORKING STATION

Vanessa Rebecca Pfeffer konnte mit 1.638 instagram-Likes den Public Voting Preis ergattern!

 

CO-WORKING STATION ist eine raumbildende und kommunikative Outdoor-Arbeits-Station, die konzentrierte Einzelarbeit ermöglicht oder ein soziales Miteinander stärkt.


Wer interesse an allen eingereichten Beiträgen hat und mehr Hintergrundinfos möchte, kann sich hier eine Dokumentation des Wettbewerbs herunterladen:

 


Einblicke in die Preisverleihung am 12.11.2020


Vielen Dank an alle Teilnehmer für die tollen Beiträge!


 

Beitrag 328000 - T.Reg

 


 

Beitrag 301106 - AKoRI

 


 

Beitrag 300520 - Bfree3

 


 

Beitrag 280595 - T+fünf

 


 

Beitrag 271186 - Fliegendes Forum

 


 

Beitrag 250797 - M_150

 


 

Beitrag 250251 - KOMMUNIKADING

 


 

Beitrag 241921 - SHARE THE CAKE

 


 

Beitrag 240397 - Verbiegen

 


 

Beitrag 235510 - ADAPTICO

 


 

Beitrag 221289 - -

 


 

Beitrag 190504 - MR. MIYAGI

 


 

Beitrag 140268 - CHANGE YOUR SPACE

 


 

Beitrag 130571 - kommod

 


 

Beitrag 130030 - T2G

 


 

Beitrag 122604 - Klappwunder

 


 

Beitrag 121308 - ideenmelker

 


 

Beitrag 114287 - MOBI

 


 

Beitrag 110418 - Adhock

 


 

Beitrag 101100 - screen green

 


 

Beitrag 050991 - continuation

 


 

Beitrag 031206 - Der mobile Treffpunkt

 


 

Beitrag 013840 - BRØNX

 


 

Beitrag 011119-A - SKALA

 


 

Beitrag 010620 - Klapperklapapp

 


 

Beitrag 471106 - Kaffee UFO

 


 

Beitrag 471105 - Spielwiese

 


 

Beitrag 369396 - Tischlein steck' dich!

 


 

Beitrag 414818 - Das Falthaus

 


 

Beitrag 555555 - Move me.

 


 

Beitrag 852456 - FLURSTÜCK

 


 

Beitrag 969621- Raster-fari

 


 

Beitrag 994239 - VARIATABLE

 


 

Beitrag 004079 - Carousel

 


 

Beitrag 961227 - QUICK STOP

 


 

Beitrag 549519 - RUNDE SACHE

 


 

Beitrag 112358 - Die Spaßplatte

 

phone
mail