Zielstrebigkeit und soziale Verantwortung

 

VARIO hat sich in den letzten Jahren innerhalb eines schwierigen Marktes zu einem innovativen Büromöbelhersteller mit internationaler Anerkennung entwickelt. Design, Qualität und Nachhaltigkeit sind uns ebenso wichtig, wie ein beispielhafter Arbeitgeber und fairer Partner zu sein. Den Grundstein für dieses wertorientiertes Management hatten Agnes Tistler-Kachel und Dr. Hellmut Kachel als Inhaber bei VARIO gelegt. Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit und Verlässlichkeit – diese Werte führen dann aber auch zu sozialen Engagements, die weit über das Unternehmen hinaus gehen.

 

Hier finden Sie einige Beispiele:

Neue Trikots für die Turnierrunde

 

Die Handballer F-Jugend des TSG Niederhofheim trainiert hochmotiviert für die Turnierrunde 2017! VARIO hat die Mannschaft der Jahrgänge 2008 + 2009 mit neuen Trikots versorgt!

Elektroauto für Liederbach

 

VARIO hat gemeinsam mit 16 weiteren ortsansässigen Firmen aus Liederbach und Kelkheim die Anschaffungskosten für ein Elektroauto für die Senioren- und Jugendarbeit der Gemeinde Liederbach übernommen. Im Gegenzug durften sich die 17 Sponsoren mit ihren Logos auf der Karosserie des weißen Renault Zoe verewigen.

 

„Wir profitieren als in Liederbach ansässige Firma tagtäglich von der Arbeit, den Strukturen und Aktivitäten der Gemeinde. Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, durch das Mitfinanzieren des E-Autos ein kleines Dankeschön zurückzugeben“, so die beiden Geschäftsführer Matthias Kurreck und Anton Flechtner. 

Zwerg Nase

 

Das Kinderhaus Zwerg Nase ist eine Stiftung in Wiesbaden. Seit 2005 bietet die Stiftung für Kinder und Jugendliche ein einzigartiges Angebot:

 

- eine Zuhause für dauerbeatmete Kinder

- Kurzzeitpflegeplätze für Kinder mit Beeinträchtigungen und

- eine ambulante sozialpädiatrische Betreuung für Kinder mit Beeinträchtigungen

 

Zwerg Nase entlastet die Familien und bietet den Kinder und Jugendlichen ein lebenswertes Zuhause. Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht die Zwerg-Nase-Idee weiter zu tragen und auch andernorts ähnliches zu initiieren.

 

VARIO unterstützt seit 10 Jahren das Kinderhaus Zwerg Nase mit jährlichen Geldspenden und hat dieses Jahr im Februar zusätzlich ein Kinderpflegebett aus Massivholz beigesteuert.

 

www.zwerg-nase.de

Waldkindergarten Nied

 

Kinder von drei Jahren bis zur Einschulung finden hier eine Betreuung im Grünen am Ortsrand von Nied. Nicht wie üblich ein Bauwagen im Wald, sondern ein festen Gebäude ist der Ausgangspunkt für Erkundungen in der Natur.

 

„Wir möchten Kinder so lange wie möglich echte Entdecker und Forscher sein lassen, und das geht draußen besser als drinnen, denn drinnen muss man konstruieren, um etwas spannend zu machen, draußen ist einfach alles spannend,“ so die Gründer Tanja und Patrik Gerecke.

 

Vario unterstützt den Waldkindergarten Nied mit Sachspenden.

TSG Eddersheim

 

Die Damenhandballmannschaft des TSG Eddersheim hat sich in den vergangenen Jahren dank ihres unbändigen Mannschaftsgeists von der hessischen Kreisliga bis in die 3. Bundesliga gespielt. Die Spielerinnen erhalten keinerlei finanziellen Ausgleich durch den Verein. Das ist einmalig in dieser Liga.

 

Vario unterstützt die Spielerinnen in ihrem Mannschafts- und Sportgeist mit Sachleistungen.

VARIO sportlich unterwegs

 

Ganz in grün ging beim diesjährigen Sponsorenlauf der Grundschule Liederbach die Klasse 3c an den Start.

 

Durch die von VARIO gestifteten Lauf-Shirts liefen die Kinder zu Hochleistungen auf und gaben zudem ein schönes einheitliches Bild unter all den vielen Kindern ab.

Die Grundschule Liederbach veranstaltete dieses Jahr einen sogenannten Sponsorenlauf, an dem alle Klassenstufen teilnahmen. Im Vorfeld suchte jedes Kind seine persönlichen Sponsoren aus dem Verwandten- oder Freundeskreis. Die benannten Sponsoren legten dann einen Geldbetrag fest, den sie bereit waren für jede gelaufene Runde des Kindes zu zahlen. Am Lauf-Tag wurden dann alle absolvierten Runden auf einer Laufkarte summiert und diese ergab den erlaufenen Gesamtbetrag.

 

Auch in diesem Jahr war das Fest ein voller Erfolg. Bei schönem Wetter und gut gelaunten Besuchern, die die Kinder vom Rande des Sportfeldes anfeuerten, erliefen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule eine Summe von 21.000 Euro. Das Geld wird zu zwei Dritteln in Schulprojekte einfließen und ein Drittel geht an wohltätige Zwecke.

 

Wir freuen uns, den örtlichen Nachwuchs hierdurch unterstützen zu können.

phone
mail