VARIO trauert um
Agnes Tistler-Kachel
(1951-2014) und Dr. oec. Hellmut Kachel (1953-2014)

 

Ein Nachruf auf zwei einzigartige Menschen.

 

Agnes Tistler-Kachel und Dr. Hellmut Kachel formten VARIO in den vergangenen Jahren zu einem innovativen und zukunftsweisenden Büromöbelhersteller mit internationaler Anerkennung. Design, Qualität und Nachhaltigkeit waren ihnen ebenso wichtig, wie ein beispielhafter Arbeitgeber und fairer Partner zu sein. Zielstrebigkeit und soziale Verantwortung zu übernehmen – auch über das Unternehmen hinaus – war der Anspruch, an dem sich die beiden immer wieder gemessen haben.

 

Am 15. April 2014 verstarb Dr. Kachel und nur wenige Tage später, am 26. April 2014, seine Frau Agnes. Wir sind tief erschüttert und nehmen Abschied von zwei einzigartigen Menschen.

 

Seit 2001 war Dr. Hellmut Kachel Geschäftsführer bei VARIO, Agnes Tistler-Kachel war von 2003 an für VARIO tätig; zunächst in beratender Funktion, später übernahm sie die Ressorts Produktion und Einkauf und 2007 erfolgte ihr Eintritt in die Geschäftsleitung. 2005 wurde VARIO dank der beiden wieder zu einem inhabergeführten Unternehmen.

 

Dem studierten Betriebswirt Dr. Kachel lag ein wertorientiertes Management stets am Herzen. Der erfahrene Wirtschaftswissenschaftler galt als Denker, für seine impulsgebenden Ideen und Ansätze wurde er hochgeschätzt. Er lehrte seinem Team, dass auch im Geschäftsleben Werte wie Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit und Verlässlichkeit zählen und erfolgreich gelebt werden können. So wurde er zum Freund und Mentor zugleich. Sein soziales Engagement ging weit über das Unternehmen hinaus – er war als Gründungsmitglied seit Jahren in der Zwerg Nase-Stiftung tätig.

 

Mit Frau Tistler-Kachel gewann VARIO 2007 eine verantwortungsvolle und geachtete Führungspersönlichkeit hinzu, die uns insbesondere als Ratgeberin und Kollegin fehlen wird. Die ebenfalls studierte Betriebswirtin schaffte die Balance, pragmatisch, zielstrebig und lösungsorientiert zu sein, ohne dabei den Menschen aus dem Auge zu verlieren. Zusammengehörigkeit war ihr ein Anliegen, still und leise half sie in schwierigen Situationen, hat ermutigt und war Vorbild – nicht nur für ihre Mitarbeiter. So verfolgte sie unter anderem als Gründungspräsidentin des Lions Club Wiesbaden ihre Ziele und Visionen mit Mut und Passion und legte dort den Grundstein dafür, dass Menschen auch in schwierigen Lebenssituationen Unterstützung finden können.

 

Mit der Leitung von VARIO hatten beide ihre Lebensaufgabe gefunden und eine Atmosphäre des Vertrauens, des gegenseitigen Respekts und der Zuverlässigkeit geschaffen. Dafür verneigen wir uns in tiefer Dankbarkeit. Bereits vor ihrem Tode haben Frau Tistler-Kachel und Herr Dr. Kachel für ihre Nachfolge gesorgt. Einvernehmlich wurde eine neue Inhaberregelung gefunden, sodass VARIO unabhängig sowie in den vertrauten und bewährten Strukturen weitergeführt wird. Künftig werden Matthias Kurreck, der bereits seit 2006 Geschäftsführer ist, und Anton Flechtner die Geschäftsführung bilden. Gemeinsam werden wir alle ihr Vermächtnis weitertragen.

phone
mail