[Dienstag 29. November 2011]

 

VARIO CONCLUSION wurde mit dem Interior Innovation Award 2012 auzgezeichnet  

 

VARIO CONCLUSION  hat den " Interior Innovation Award 2012 " für eine überzeugende Lösung eines neuartigen, modernen Arbeitsplatzes erhalten. VARIO CONCLUSION ist mit dieser Auszeichnung zusätzlich für den "Interior Innovation Award – Best of Best 2012" nominiert. Ausgelobt und vergeben werden diese beiden begehrten Auszeichnung vom Rat für Formgebung. Die Preisträger werden anlässlich der imm cologne im Januar 2012 in der Sonderausstellung zum Interior Innovation Award 2012 präsentiert. Die Preisverleihung findet am 16. Januar 2012 im "Alten Wartesaal" in Köln statt.

 
Der Gestalter dieses Entwurfs, Prof. Klaus Michel, erklärt seine Grundintention zu VARIO CONCLUSION so: "Die Architektur zieht sich, aus welchen Gründen auch immer, im Innenraum immer mehr aus ihren ureigenen Aufgaben zurück: Licht, Akustik und Raumgliederung – all dies sollen mehr und mehr die Möbel leisten. Dazu bedarf es aber eines radikal anderen Ansatzes, als vorhandene Tische mit Stellwänden und Korpusmöbeln einzumauern."

 
Die Grundidee zu VARIO CONCLUSION ist die konsequente Verbindung von Wandsystem und Tischprogramm mit einer sehr klaren Formensprache. Gerade in großen und weiten Flächen kommen, so Michel, die raumbildenden Fähigkeiten von VARIO CONCLUSION ins Spiel. Ausgestattet mit akustisch wirksamen Paneelen oder Wänden bietet VARIO CONCLUSION Rückzugsmöglichkeiten, schafft Konzentration und Ruhe.

 

zum Produkt

phone
mail